Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 22:29

Verkäuferdiktatur

uups, was ist das für ein spiel geworden?
da werden freundschaften, und sogar mietverträge gekündigt, nur weil es dem verkäufer nicht passt in welchem seiner 200 bauernhöfe man einkauft.
so, kan man ein spiel auch runterreissen, wer soll an so einem spiel noch spass haben?
grusslos inuk

11th

Administrator

Beiträge: 8 103

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Januar 2016, 17:01

uups, was ist das für ein spiel geworden?
da werden freundschaften, und sogar mietverträge gekündigt, nur weil es dem verkäufer nicht passt in welchem seiner 200 bauernhöfe man einkauft.
so, kan man ein spiel auch runterreissen, wer soll an so einem spiel noch spass haben?
grusslos inuk


-][- 11th -][-

Das ist die Wirtschaft, da macht man dann zukünftig Käufer-Boykott und gut ist :) Wie soll man sowas als Spiel denn beeinflussen können? Mir fällt da nix zu ein, wie das gehen kann.

Gruss
ELF :)

Thema bewerten